Ausbildungsprüfung Atemschutz erfolgreich bestanden

Perfektionstraining für die Atemschutz-Geräteträger: Am 16.12.2019 absolvierten drei Trupps der FF Breitstetten die Ausbildungsprüfung Atemschutz. Ein Trupp absolvierte die Ausbildungsprüfung in der Stufe Bronze und zwei Trupps absolvierten jeweils die Ausbildungsprüfung in Silber.

IMG 9149v 

Die Ausbildungsprüfung Atemschutz dient dazu, das vorhandene Wissen zu vertiefen und den Umgang mit den eigenen Geräten zu verbessern, um schnelles Arbeiten im Ernstfall zu garantieren. Für die Teilnehmenden galt es, vier Stationen - jeweils in einer bestimmten Zeit - zu meistern. Ausrüsten, Personensuche, Löschangriff über Hindernisstrecke und Geräteversorgung.

IMG 9111v 

Bei der Station Ausrüsten musste die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Die Aufgabe der Teilnehmer war es, die Funktion der Geräte mittels Kurzprüfung zu überprüfen und diese anschließend anzulegen.

IMG 9087v 

IMG 9092v 

Anschließend hatte der Atemschutztrupp die Aufgabe, eine vermisste Person aus einem verrauchten Raum zu retten.

IMG 9126v

IMG 9129v 

IMG 9133v 

Weiters musste der Trupp einen Hindernisparcours, mit Rampen und Tunnel, durchqueren.

IMG 9102v 

Bei der letzten Station Geräteversorgung wurden die Pressluftflaschen getauscht und anschließend die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Währenddessen musste der Gruppenkommandant des jeweiligen Trupps einige Fragen zum Thema Atemschutz beantworten.

Bei der Stufe Bronze wissen die Mitglieder vorher fix ihre Positionen im Trupp. Bei der Stufe Silber kommt dazu, dass die Positionen gezogen werden.

Geschäftsführender Gemeinderat Ing. Siegfried Nemeth gratulierte als Vertreter der Marktgemeinde den Teilnehmern zur bestandenen Ausbildungsprüfung. Er dankte der FF Breitstetten für investierte Zeit für die Ausbildung und für die sehr gute Zusammenarbeit mit der FF Leopoldsdorf zum Schutze der Bevölkerung. Gemeinsam mit dem Prüferteam unter Hauptprüfer HBI Franz Stary überreichte er danach die Abzeichen mit den Urkunden an die Teilnehmer.

 

Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb am 20. Mai 2017 startet in:

Abschnittsfeuerwehrtag am 21. Mai 2017