Verkehrsunfall am 17. Jänner 2018

In den frühen Morgenstunden des 17. Jänner 2018 wurden die Feuerwehren Breitstetten und Orth an der Donau zu einem Verkehrsunfall mit einer vermeidlich eingeklemmten Person alarmiert.

IMG 3965 Kopie

Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellten wir fest, dass sich die Lenkerin schon selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte und bereits von den anwesenden Rettungskräften versorgt wurde.

IMG 3977 Kopie

Anschließend wurde gemeinsam mit der FF Orth das Unfallfahrzeug geborgen und die Fahrbahn gereinigt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für beide Feuerwehren beendet.

IMG 3986 Kopie

Im Einsatz waren 21 Mitglieder der FF Orth, 11 Mitglieder der FF Breitstetten sowie Polizei, Johanniter Unfallhilfe und Rotes Kreuz Leopoldsdorf.

Bericht der FF Orth:  http://www.ff-orth.at